Es liegt nicht daran, das ein paar Fans von berühmten Promis auf sie schwören oder dass sie einfach gerade so „in“ sind. Es gibt tatsächlich berechtigte Gründe, warum gerade diese Lebensmittel als „Superfood“ bezeichnet werden. Vor allem die hohe Nährstoffdichte macht aus einem Nahrungsmittel ein Superfood. Unter Nährstoffdichte versteht man das Verhältnis der in einem Lebensmittel erhaltenen Nährstoffe zu sein Energie- oder Kaloriengehalt. Bei Supperfoods ist das Nährstoff-Kalorien-Verhältnis besonders gunstig. Sie sind- insbesondere im Vergleich zu anderen gesunden Lebensmitteln-  also besonders nährstoffreich und gleichzeitig kalorienarm.
Unsere Produkte werden nach HACCP Standards und ohne den Einsatzt von Gentechnisch veränderten Organismen hergestellt. Besonders wichtig ist es auch die Auswahl und die Qualität der Rohrsotffe die ökologisch verarbeitet werden.
Alle Produkte sind frei von Zucker, Aromen, Salz und Farbstoffen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.